SAS - Sachsen Anhalt Sicherung

Sicherheit durch automatisches Warnsystem bei der SAS GmbH

Die SAS GmbH ist jahrelanger und zuverlässiger Dienstleister der Deutschen Bahn AG in Sachen Bahnsicherung und Baustellensicherung. Sie übernimmt Planung, Organisation und Durchführung Sicherungsleistungen an Bahngleisen. Als mittelständiges Unternehmen ist das Unternehmen aufgrund ständigen Wachstums an vielen Großprojekten der Deutschen Bahn beteiligt. Die qualifizierten und professionellen Mitarbeiter der SAS GmbH werden regelmäßig geschult, um in jeder Situation einen klaren Kopf zu behalten.

Doch auch Mitarbeiter mit Fachkenntnissen und Verantwortungsbewusstsein müssen aus Sicherheitsgründen von der Technik unterstützt werden. Ein automatisches Warnsystem ist beispielsweise ein effektives Hilfsmittel für Gleisbaustellen. Dieses wird in regelmäßigen Abständen mit Schienenkontakten am Gleis befestigt. Diese Schienenkontakte lösen die Warnung aus und warnen vor dem herannahende Zug die Arbeiter.

Wie ist ein automatisches Warnsystem aufgebaut?

Ein automatisches Warnsystem, auch Rottenwarnanlage genannt, besitzt ein gut zu erkennendes Blinklicht und ein weitreichendes Signalhorn. Beide Warnsignale müssen eindeutig und weiträumig auch unter erschwerten Bedingungen von allen Arbeitern wahrgenommen werden. Das heißt, dass auch bei vorbeifahrenden Zügen das Signalhorn trotzdem zu hören sein muss.

Um einwandfreie Sicherheit während der Gleisarbeiten zu garantieren, wird in regelmäßigen Abständen jeweils ein automatisches Warnsystem am Gleis befestigt. Durch Schienenkontakte wird durch vorbei fahrender Züge das Signal eingeschaltet und die Warnsignale ertönen und warnen die Gleisbauarbeiter.

Unterstützung der Sicherungsposten durch ein automatisches Warnsystem

Sicherungsposten sind die Aufpasser bei Gleisbauarbeiten. Da Sicherungsposten und die leitende Sicherungsaufsichtskraft nicht die gänzliche Strecke beachten können, wird ein automatisches Warnsystem eingesetzt. Hier gibt es ein Signal, welche vor heranfahrenden Zügen warnt.